Kleine Information wegen NW-Abschlag

In den vergangenen Tagen wurde ich mehrmals wegen der Niederschlagswassergebühr angesprochen. Zur Zeit wurden und werden die Bescheide zur Abschlagszahlung  an die Grundstücksbesitzer abgeschickt.

Hierbei kann es vorkommen, dass die Berechnungen nach Ansicht der Bürger nicht richtig sind. Es liegt mir fern, dieses hier zu beurteilen. Bitte überprüfen Sie selbstständig, ob die Daten wie Grundstücksgröße und Versiegelung nach Ihren Meldungen zur Eigentümerbefragung berücksichtigt wurden. Sollte es vorkommen, dass keine Übereinstimmung vorhanden ist, dann legen Sie bitte Widerspruch zum Bescheid ein und legen eine Kopie Ihrer Meldung aus dem vergangenen Jahr bei. Die Gebühr ist trotzdem wie gefordert zu zahlen. Bei Überweisung können Sie einen Vermerk zum Widerspruch aufschreiben.

Aus eigener Erfahrung aus dem Jahr 2014 kann ich sagen, dass die AöR hier ordnungsgemäß antwortet und die Fragen korrekt beantwortet.

Ulrich Köhler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s